RTCH GuDy’s Something Fancy UD GV-E JS-E RV-E DNA-VP RTX VDH-BH

.
 

                                                                             

 

Züchter :          Gudrun Dytrych

Mutter:            Talkook's Fancy UD GV-N JV-E RV-O 

Vater:               Int./ASCA CH Talkook Distingwhisht Jentlmn

Geboren :         03.05.2002

Farbe :              black, white & copper

Größe :             51 cm

Augen :             braun, PRA/CEA/etc. frei 

Hüften/ED :       A2/0

Zähne :              korrektes, vollständiges Scherengebiss

Rute :                lang

HSF4:                 Genetisch frei

CEA:                   Genetisch frei

PRA:                   Genetisch frei

MDR 1:               Genetisch frei

zum Pedigree >

 

Hier geht es zu RAVENS Erfolgen

(einfach auf die Symbole klicken)

                    Obedience                                                     Agility                                              Rally          Conformation Show

                                       

                        

  

 

Raven’s  Weg in unser Rudel

RAVEN ist die Wurfschwester von SHANIA.

Sie erblickte am Freitag, den 03. Mai 2002, als dritter von 5 Welpen das Licht der Welt.

Da waren sie nun - 5 wunderschöne Welpen, und ich stand vor der schweren Entscheidung, welche der Hündinnen wir behalten sollten. Diese Wahl war eine Qual, welche sollte es sein? Mein Herz schlug für blue merls, aber mein Verstand sagte mir, dass die kleine black tri Hündin "Raven" etwas ganz Besonderes war... Aus diesem Grund bekam sie auch ihren Namen "GuDy's Something Fancy" (something fancy= etwas Besonderes).

RAVEN 1 Woche alt

 

            

 

RAVEN im Alter von 4 und 6 Wochen

Nach 6 Wochen überlegen, hatte sich dann aber doch eine der blue merle Hündinnen durch ihr fröhliches Wesen in mein Herz geschlichen - die kleine SHANIA.

Aber auch RAVEN hatte zu dieser Zeit bereits ein schönes künftiges Zuhause gefunden und wurde im Alter von 10 Wochen in CO-Ownerschaft abgegeben.

Das Schicksal führte sie dann nach ca. 20 Monaten, am Valentinstag 2004, zurück in unser Rudel. Und diesmal habe ich diesen ganz besonderen Schatz nicht mehr gehen lassen!!!

 

RAVEN hat seit dem ihren Namen immer wieder alle Ehre gemacht. Unter anderem ist sie der erfogreichste ASCA Obedience Aussie in Europa (siehe auch RAVEN > Erfolge Obedience) und hat sogar die Erfolge ihrer Mutter Fancy mittlerweile überboten.


 

Die ersten Monate

 Wir auch ihre Mutter FANCY und ihre Schwester SHANIA begleitet RAVEN mich zu meinen Schützlingen.

Ihr ruhiges und aufgeschlossenes Wesen war bei den Schülern und Lehrern sehr beliebt.

 

 

           

 

 


Bereits am 01. Mai 2004, nach nur 3 Monaten Training, legte RAVEN erfolgreich, als „ …mit Abstand Tagesbeste …“ (Zitat Richter),

mit einer vorzüglichen Bewertung, ihre Begleithundprüfung ab.


 Wie ihrer Mutter FANCY und Schwester SHANIA, liegt RAVEN die Arbeit mit den Schafen ebenfalls im Blut.